Sie sind Opfer eines Brandschaden geworden?
Wir übernehmen für Sie die Regulierung mit dem Versicherer.
Reden Sie mit uns, bevor Sie mit Ihrem Versicherer sprechen.
Versicherer wollen im Schadensfall vor allem eins: Nicht zahlen.
Daher werden oft Einwendungen gesucht oder sogar konstruiert, um eine Leistungsfreiheit zu erzielen.
Sprechen Sie erst mit mir. Ich begleite Sie - vom Brandereignis bis zur Regulierung.
Dr. Sven Jürgens, Experte für Brandschadensregulierung.

Soforthilfe im Brandfall

Telefon 030 35 38 01 19 oder 0172 901 22 69

Kontakt

Einfach Kontaktformular ausfüllen, absenden – wir melden uns!

Werden Sie jetzt aktiv

Wir sind stehen an Ihrer Seite bei der Abwicklung des Versicherungsschadens und der Durchsetzung Ihres Anspruchs auf Versicherungsleistung. Wir tragen Sorge dafür, dass Sie nicht unberechtigten Vorwürfen ausgesetzt werden bzw. wehren solche strafrechtlichen Vorwürfe für Sie ab.

Ihr Experte für Brandschadensregulierung

Dr. Sven Jürgens

Fachanwalt für Versicherungsrecht

Rechtsanwalt seit 1997, Fachanwalt für Versicherungsrecht seit 2009, Experte für Branschadensregulierungen mit 20 Jahren Berufserfahren. 

Ich habe bereits zahlreiche Brandschäden reguiert, von einfachen Wohnungsbrand bis zum Industrieschaden mit mehreren Millionen Euro Schaden. 

Gerne helfe ich Ihnen auch in Ihrem Fall weiter. 

bekannt aus der Berichterstattung von 

Verhaltensregeln nach einem Brandschaden

  • Brand eines Wohnhauses
  • Brand von Gewerbeeinheiten und Läden
  • Brand von Industrieanlagen
  • Fahrzeugbrand

  • Wie kam es zu dem Brand?
  • Was ist weiter zu veranlassen?
  • Welcher Versicherer ist zuständig?
  • Wird mein Schaden reguliert?
  • Gibt es außer dem Versicherer Personen, die in Anspruch genommen werden müssen?
  • Wer kümmert sich um Wertermittlung, Entsorgung, Neuaufbau?
  • Welche Fristen sind zu beachten?
  • Benötige ich einen eigenen Gutachter?
  • Wie ist der weitere Ablauf?

Vorsicht ist bei Gespräche mit dem Versicherer und der Polizei geboten

Ihr Versicherer wird selbst Ermittlungen durchführen. Nicht selten geht es dabei nicht darum, den Schaden ordnungsgemäß abzuwickeln. Oft versuchen Versicherer, Einwendungen zu finden, um nicht zahlen zu müssen. Dabei können auch Sie ins Visier sog. Schadensabwickler geraten – bis hin zu falschen Unterstellungen und Beschuldigungen. 

Denkbar ist, dass Sie als Beschuldigter in betracht kommen – etwa, weil die Brandursache unklar ist und auch fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung in Betracht kommt. Dann muss neben der zivilrechtlichen Regulierung auch der Aspekt der möglichen Beschuldigtenstellung berücksichtigt werden, um Schaden von Ihnen abzuwenden.

Versicherungsgesellschaften arbeiten gewinnorientiert. Auch Ihre! Ihre Versicherung hat daher ein Interesse daran, ihren Versicherungsanspruch abzulehnen. Viele haben sogar Spezialabteilungen, die keine andere Aufgabe haben, als Ihre eigentlich rechtmäßige Versicherungsleistung abzuwehren – teils mit abenteuerlichen Begründungen.

Aus diesem Grunde ist schon bei der Schadensmeldung bzw. der Ausfüllung des Schadensformulars höchste Vorsicht geboten, um widersprüchliche oder ungenaue Angaben zu vermeiden, die als nachvertragliche Obliegenheitsverletzung gewertet und zur Leistungsfreiheit führen können.

Dann helfe ich Ihnen bei der Durchsetzung des Anspruches, erforderlichenfalls mit gerichtlicher Hilfe. 

Das sagen Mandanten über mich

Aktuelle Erfolge